Willkommen in Sachsen!

Posted by Admin on
Filed under Uncategorized | Comments (5)

Mann im Mantel

»Siehst du denn nicht, Don Fernando,
Dort den Mann im schwarzen Mantel?«
Und der Ritter lächelt freundlich:
»Ach! das ist ja nur ein Schatten.«

Doch es nähert sich der Schatten,
Und es war ein Mann im Mantel;
Und Ramiro schnell erkennend,
Grüßt ihn Clara, glutbefangen.

weiterlesen => ­

Prüfungsvorbereitung an unseren Sprachschulen in Dresden und ganz Sachsen

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschulen können in Dresden und ganz Sachsen auf alle Sprachprüfungen vorbereiten, z.B. in der englischen Sprache auf die Cambridge-Certificate-Prüfungen (alle Stufen), IELTS, TOEIC, GMAT, den TOEFL-Test und IHK-Prüfungen. Die Prüfungsvorbereitung erfolgt in der Regel im sehr effektiven Einzelunterricht, um dem spezifischen Anliegen des einzelnen Lernenden optimal gerecht werden zu können und das bestmögliche Prüfungsergebnis zu erzielen. Nachhilfeunterricht kann sowohl in den Schulungsräumen unserer Sprachschulen in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen als auch beim Schüler zu Hause als Privatunterricht stattfinden, ggf. auch in ganz Sachsen. Sprachkurse zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachsprache auf allen Niveaustufen - Informatik (IT) - Forschung und Entwicklung - Betriebswirtschaft - Maschinenbau - Anlagentechnik - Elektronik / Elektrotechnik ...

Read more…

Urlaub-Intensivkurse für einen erfolgreichen Beginn des neuen Schuljahres / Ausbildungsjahres

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hilfsunterricht für Schüler bei Bedürfnis am Wochenende und während der Urlaub, z.B. maßgeschneiderte Freizeit-Intensivkurse in vielen Ausbildungsfächern zum Nachholen von verpasstem Lehrstoff, z.B. infolge Erkrankung des Schülers oder Unterrichtsausfall, und zur Vorbereitung eines erfolgreichen Starts ins neue Schuljahr bzw. Ausbildungsjahr. Vermittlung von bewährten Lerntechniken und Lernmethoden, die den Hilfsunterricht-Schülern assistieren, eigenständiger Wissen zu sammeln ebenso wie anzuwenden ebenso wie ihre schulischen Leistungen aus eigener Kraft deutlich und nachhaltig zu steigern. Bei Bedarf auch Nachhilfestunden als Privatunterricht beim Schüler zu Hause, auch in Dresden-Mitte, Dresden-Süd und Dresden-Ost sowie Nachhilfe in der Umgebung von Dresden, z.B. in Freital, Dippoldiswalde, Radebeul, Coswig, Weinböhla, Meißen, Radeberg, Heidenau, Pirna.

Read more…

Wehmut kann manchmal singen

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ich kann wohl manchmal singen, Als ob ich fröhlich sei, Doch heimlich Tränen dringen, Da wird das Herz mir frei. So lassen Nachtigallen, Spielt draußen Frühlingsluft, Der Sehnsucht Lied erschallen Aus ihres Käfigs Gruft. Nachtigall dies ist ein Sendbrief, herniedergesandt vom Herrn des Erbarmens, damit das Volk der Welt befähigt sei, dem durch die Kraft Seines hehren Namens wogenden Meere nahezukommen. So denk ich oft und meine,Daß ich wohl gut gedacht. Unter den Menschen sind solche, die sich von Ihm abkehren und Sein Zeugnis leugnen, indes andere den Wein der Bestätigung trinken in der Herrlichkeit Seines Namens, die alles Erschaffene durchdringt. Ob er sie wiedersehen wird, ob nicht,Die ferne Heimat? Die reinigende Kraft einer Spende leugnete er aber nicht. Schlimmen Verlust leidet fürwahr, wer sein Ohr dem Gekrächz der Raben neigt und sich weigert, dem süßen Schlag der Himmlischen Nachtigall zu lauschen, die auf den Zweigen des Baumes der Ewigkeit singt: Wahrlich, es gibt keinen Gott außer Mir, dem Allwissenden, dem Allweisen. Heute ist der Tag, den das strahlende Licht Unseres Antlitzes erleuchtet, der Tag, den alle Tage und Nächte anbetend umkreisen. Nur durch das Schilf spielt lindDer Abendwind Ave Maria! Selig ist der Einsichtsvolle, welcher schaut, und der Dürstende, der aus diesem leuchtenden Springquell trinkt. Es ist der Abend im Mai mehr wach als der Morgen. Hie und da nur schlafestrunkenGrinst mich an der Lazzarone. Selig der Mensch, der die Wahrheit anerkennt und mit Eifer der Sache seines Herrn, des Machtvollen, des Allmächtigen, zu dienen strebt. Ach warum in dieser Ferne, Süßes Herz, so weit von dir? Die Sehnsucht wird hier nicht mit eitler Pracht belästigt! Alles müssen wir erlernen, Nun, so lernen wir uns freuen! Und warum nicht, heitere Muse, Lied und Lob dem Carnevale? Mit Lachen und Lieben im Herzen wird niemand alt. Mit vieler Lebhaftigkeit ward mir dieses auf dem Schlosse meines Oheims anschaulich. Ich hatte vieles von Kunst gehört und gelesen; er selbst war ein großer Liebhaber von Gemäölden und hatte eine schöne Sammlung; auch ich selbst hatte viel gezeichnet; aber teils war ich zu sehr mit meinen Empfindungen beschäftigt und trachtete nur, das eine, was not ist, erst recht ins reine zu bringen, teils schienen doch alle die Sachen, die ich gesehen hatte, mich wie die übrigen weltlichen Dinge zu zerstreuen. Nun war ich zum erstenmal durch etwas äußerliches auf mich selbst zurückgeführt, und ich lernte den Unterschied zwischen dem natürlichen, vortrefflichen Gesang der Nachtigall und einem vierstimmigen Halleluja aus gefühlvollen Menschenkehlen zu meiner größten Verwunderung erst kennen.

Read more…

Homeros Riesengeister aus.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Herauf ihr Riesengeister aus alter Heldenzeit! Ihr habt den Mäoniden mit heilgem Kuss geweiht, Da hat er […]

Read more…

Verdammt! Es ist Salz.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Gegen Abend wurde auch Joe von einem Wahnsinnsanfall ergriffen; die ausgedehnte Sandebene erschien ihm wie […]

Read more…

einen tüchtigen Vorrat von.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ob wir hungrig waren! Ein ordentliches Tagewerk lag hinter uns. So hieben wir denn tüchtig ein und als wir […]

Read more…

NetYourBusiness -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

NetYourBusiness, Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine […]

Read more…

Der Himmel sendet ihm noch eine.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Joe's Zorn. - Der Tod eines Gerechten. - Die Leichenwache. - Trockenheit. - Das Begräbniß. - Die […]

Read more…

Welt und Himmelszelt - Erdreich.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Alle Bächlein von den Höhen springen, Die Lerchen surren hoch vor Vergnügen, welches sollt ich für meinen […]

Read more…

O - da hab ich noch was.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Glaubst du, daß du hier eine Blume ziehen könntest, Jim? Als sich die wilde Jagd durch die von uns offen […]

Read more…

Schlüsselbund am Himme.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ich träumte mich auf einem bangen Weg, auf einem hohen, schwindelschmalen Steg, der führte mich bis an das […]

Read more…