Willkommen in Sachsen!

Posted by Admin on
Filed under Uncategorized | Comments (5)

Liebe

Und ich seufzte auch und girrte;
Und wenn Liebe mich verwirrte,
Steckt ich meine Finger rasch
In des Herren Nachbars Tasch'.

Doch der Gassenvogt mir grollte,
Daß ich Sehnsuchtstränen wollte
Tocknen mit dem Taschentuch,
Das mein Nachbar bei sich trug.

Quelle:
Heinrich Heine
Traumbilder
Junge Leiden - 1817-1821
Buch der Lieder
Hamburg 1827
www.zeno.org - Contumax GmbH & Co.KG­

weiterlesen =>

Tätigkeitsschwerpunkte und Weiterbildungsangebote unserer Sprachenschule

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Einzelunterricht, Gruppenkurse und Firmenseminare in allen bedeutenden Fremdsprachen: Firmenseminare - auch außerhalb Dresdens, auch branchenspezifische Firmenlehrgänge - Firmen-Einzeltraining für Mitarbeiter mit speziellen Bedürfnissen und Firmengruppenkurse zur allgemeinsprachlichen oder fachsprachlichen Fortbildung in nahezu allen Fremdsprachen, z.B. Alltagssprache, Sprachkurse für Business English (Wirtschaftsenglisch) sowie Fachsprache Technik, IT und Naturwissenschaften mit differenzierter Ausrichtung auf den Beruf, das Unternehmen und die Branche der Teilnehmer. Thematische Firmenseminare, u.a. Sprachkurse zu den Schwerpunkten moderne Bürokommunikation, Präsentationen, Messen, Globalisierung, Knüpfen und Erweiterung internationaler Geschäftskontakte und Wirtschaftsbeziehungen, Europäische Union, Wirtschaftspolitik, Internet, innovative Produkte, Management, Finanzen, Bankwesen, Investment, Personal, Ausbildung, Firmengründung, Unternehmensstruktur, Ökologie, moderne Medien ..., mit flexiblem Umfang, auch landesspezifische Ausrichtung ist möglich.

Read more…

Lessons and courses in nearly all important languages, including German lessons / German courses for foreigners

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Our language school organizes lessons and language courses in English, Spanish, French, Italian, Portugese, Greek, Latin, Swedish, Danish, Dutch, Arabic, Turkish, Russian, Czech, Polish, Bulgarian, Romanian, Hungarian, German courses / German lessons for foreigners (German as a foreign language, preparation for the DSH examination, German courses for r DAAD-students) etc. r DAAD-students) etc. Einzeltraining - Gruppenunterricht - Firmenkurse - Wirtschaftsenglisch / Business English bzw. Englisch für den Beruf - Fachsprache für das Berufsleben - Umgangssprache für Urlaub und Alltag - Nachhilfe - Begabtenförderung - Prüfungsvorbereitung - Konversation - Privatunterricht beim Lernenden zu Hause - Vorbereitung auf Sprachreisen und Urlaub im Ausland. individuelle Ferienkurse für Schüler zur Nachhilfe, auch Intensivkurse mit hohen Stundenzahlen und flexibler Lehrgangsdauer, weiterführender und unterstützender Unterricht in der Erwachsenenbildung ...

Read more…

Buchstaben von Feuer

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und sieh! und sieh! an weißer Wand Da kam's hervor wie Menschenhand; Und schrieb, und schrieb an weißer Wand Buchstaben von Feuer, und schrieb und schwand. Der König stieren Blicks da saß, Mit schlotternden Knien und totenblaß. So mühsam es ist, das Feuer wieder von neuem anzuzünden, welches doch durch die beständige Bewegung auf eine sehr leichte Art kann erhalten werden, so sorgt auch ein Reisender viel besser für seine Kräfte, wenn er beständig reiset, als wenn er viele Rasttage dazwischen hält, desfalls konnte ich auch im Anfange nicht anders als sehr langsam gehen und in den ersten Tagen kaum zwo oder vier Meilen zurückelegen. Aber ich merkte, daß eben durch diese Ruhe meine Kräfte geschwächt worden. Es fallen einem die Reisen lange nicht so schwer, wenn man dieselben in einer nie unterbrochenen Folge fortsetzt, als wenn man solche immer wieder von neuem anfängt. Wie ich aber wieder gewohnt worden, zu Fuße zu gehen, so befand ich mich ebenso munter und hurtig wie vorher. Das Lied von Eis und Feuer mit Navigation auf dieser Seite, die zum Meer abfiel, hatte das Feuer den Wald zerstört, hatte sich den Berg hinauf gefressen und war erst durch die Schneise gehindert worden, weiter nach oben zu steigen. Der Weg war ein Weg und gleichzeitig eine Feuerschneise gewesen. Er hatte geschwitzt unter der Kappe und der Schweiß war ihm über die Stirn und in den Nacken gelaufen. Als er so ging hatte der Körper nur einen ganz kleinen Schatten auf den Asphalt geworfen. Der Wald war ohne Unterholz und die Bäume wuchsen in regelmäßigen Abständen aus einem grünen Teppich heraus. Rechts des Weges waren die Hänge baumlos. Baumnachwuchs, so bemerkte er, fehlte ganz. Auf der linken Seite des Weges war Pinienwald. Der Aufstieg war steil gewesen und fast ohne Kurven. Er lag auf dem Bett und er schloss die Augen und der Staub klebte an seinen Waden als er jetzt ging und hatte sich mit dem Schweiß vermischt. Es war heiß, heiß, heiß gewesen. Die Straße war heiß und der Weg hinab zur Küste war staubig gewesen. Einzelne schwarze Stümpfe ragten aus Knie hohem Grün empor.

Read more…

Na, damit können wir .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

jetzt keine Zeit verlieren, Huck, jetzt müssen wir tüchtig an die Arbeit. Was ist denn ein Feld zum Beispiel […]

Read more…

Schneeflocken, Kälte, Blätter,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In einen richtigen Kalte Jahreszeit mit Frost und Niederschlag untergeht selbstredend innerhalb desselben […]

Read more…

Einsamer Baum in Herbstwind und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zersplissen ist mein Haupt Von schwarzem Wolkenwetter; Herbstwind und Regen raubt die abgestorbenen Blätter: […]

Read more…

Sein Hauer ist zerb.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Elfenbein, wovon in England hundert Pfund fünfunddreißig Guineen gelten würden. Joe untersuchte den Anker; […]

Read more…

Montagmorgen, bleischwere.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Vom Gebirge Vöglein jetten Und Bewölkung so hurtig, Gedanken überfliegen Die Vöglein und den Sturm. In […]

Read more…

Verabschiedung einer.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das Zollgewicht wurde als allgemeines Landesgewicht angenommen und als Maße, mit Ausschluß aller localen […]

Read more…

Gaststätte Forsthaus mit.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Waldschänke mit rustikaler Gemütlichkeit in bäuerlichem Stil mit Freiterrasse, kleine Bauernstube mit […]

Read more…

Das erste Lied.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das erste Lied, das ich gesungen, um die Kritik war mir nicht gram, von meinen Lippen ist's geklungen so […]

Read more…

Ferienwohnung in Dresden.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ferienwohnung in Dresden - Elbflorenz, Ausstattung und Preise: 46 m² große Gästewohnung mit Schlafzimmer mit […]

Read more…