BeautySites

die schönsten Webseiten

Eine poetische Reise im

In einem Dresden, das von der Zeit selbst vergessen schien, entfaltet sich eine Erzählung so einzigartig wie die Sonnenblumen, die am Straßenrand […] Mehr lesen

Mehr lesen

Im Bann der

Ein sanfter Nachmittagsregen hüllt Dresden in einen zauberhaften Schleier, während in der Trinitatiskirche erwacht, aus Geschichte die zwischen […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama in Laos Weltreise Bungalow Panorama Kanada Vancouver Weltreise Reise Europa USA Asien Panorama Laos Sonnenaufgang und Sonnenuntergang Weltreise Europa USA Asien

Internet-Magazin Start ...

Abenteuer des Räubers Lips Tulian

mit der schwarzen Garde >¬>>¬

Vom geheimnisvollen Schatz

in den Töpfchen am Ende des Regenbogens >­>>­

Entführung in die Zauberwelt

zum Turm der Zeit + Brunnen der Weisheit >­>>­

Die Nussknackerin und das Böse

Ein Abenteuer unter den Sternen >­>>­

Wir lagen vor Yokohama

und hatten COVID-19 an Bord >­>>

Drache des Todes

in fieberhaftem blutverkrustetem purpurrotem Licht >­>>­

Der Geruch des Regens ­

ist feucht und kalt und riecht so gut >>>­

Nebel am Strand­

Heute Morgen entschied ich, dass weiterlesen =>

Irgendein korruptes Regime

in einem beliebigen Staat in Afrika oder in Östereich stürzen =>

Ein Sommer am Eiswagen

Fluch fiebriger Glut, flirrende Luft, drückende Hitze über der Stadt =>

­ In den Kesseln verfaulte das Wasser, und jeden Tag ging einer über Bord, bis auf den letzten. Der letzte, den wir verließen, war deformiert und hatte keine Farbe. Das Schiff scheint das große Totenschiff zu sein, vielleicht zur Verehrung der Fischergötter. Schauen Sie sich einfach die Bilder an, wenn Sie denken, es ist die Zeit gekommen.  Als wir Bangkok erreichten, hielt das Schiff im Hafen von Bangkok und öffnete für einen kurzen Aufenthalt. Vor einem Monat hatten sie uns gesehen, und jetzt funktioniert es für niemanden mehr, und wir haben keine Besatzung dabei. Ich war nicht einmal gelistet und niemand hatt ein Interesse an den Letzten überlebenden. Ist das alles ein großer Betrug? Der richtige Ort ist es nicht!

Die Begegnung

Leise öffnet er die schwere Eichentür und tritt aus dem Dunkel =>

In den Kesseln verfaulte das Wasser, und jeden Tag ging einer über Bord, bis auf den letzten. Der letzte, den wir verließen, war deformiert und hatte keine Farbe. Das Schiff scheint das große Totenschiff zu sein, vielleicht zur Verehrung der Fischergötter. Schauen Sie sich einfach die Bilder an, wenn Sie denken, es ist die Zeit gekommen.  Als wir Bangkok erreichten, hielt das Schiff im Hafen von Bangkok und öffnete für einen kurzen Aufenthalt. Vor einem Monat hatten sie uns gesehen, und jetzt funktioniert es für niemanden mehr, und wir haben keine Besatzung dabei. Ich war nicht einmal gelistet und niemand hatt ein Interesse an den Letzten überlebenden. Ist das alles ein großer Betrug? Der richtige Ort ist es nicht! ­

Der Anfang vom Ende­

­Es beginnt mit einem ganz normalen Treffen in einer Bar­ >>>

In den Kesseln verfaulte das Wasser, und jeden Tag ging einer über Bord, bis auf den letzten. Der letzte, den wir verließen, war deformiert und hatte keine Farbe. Das Schiff scheint das große Totenschiff zu sein, vielleicht zur Verehrung der Fischergötter. Schauen Sie sich einfach die Bilder an, wenn Sie denken, es ist die Zeit gekommen.  Als wir Bangkok erreichten, hielt das Schiff im Hafen von Bangkok und öffnete für einen kurzen Aufenthalt. Vor einem Monat hatten sie uns gesehen, und jetzt funktioniert es für niemanden mehr, und wir haben keine Besatzung dabei. Ich war nicht einmal gelistet und niemand hatt ein Interesse an den Letzten überlebenden. Ist das alles ein großer Betrug? Der richtige Ort ist es nicht!­

Welt, voll Magie, Intrigen und mächtigem Zauber

Uraltes Böses  erhebt sich aus den Tiefen des Waldes >>>­­ ­­

In den Kesseln verfaulte das Wasser, und jeden Tag ging einer über Bord, bis auf den letzten. Der letzte, den wir verließen, war deformiert und hatte keine Farbe. Das Schiff scheint das große Totenschiff zu sein, vielleicht zur Verehrung der Fischergötter. Schauen Sie sich einfach die Bilder an, wenn Sie denken, es ist die Zeit gekommen.  Als wir Bangkok erreichten, hielt das Schiff im Hafen von Bangkok und öffnete für einen kurzen Aufenthalt. Vor einem Monat hatten sie uns gesehen, und jetzt funktioniert es für niemanden mehr, und wir haben keine Besatzung dabei. Ich war nicht einmal gelistet und niemand hatt ein Interesse an den Letzten überlebenden. Ist das alles ein großer Betrug? Der richtige Ort ist es nicht!

Schattenfeuer am Himmel

violette Blitze zucken aus schwarzen Wolken durch magische Luft>>>

In den Kesseln verfaulte das Wasser, und jeden Tag ging einer über Bord, bis auf den letzten. Der letzte, den wir verließen, war deformiert und hatte keine Farbe. Das Schiff scheint das große Totenschiff zu sein, vielleicht zur Verehrung der Fischergötter. Schauen Sie sich einfach die Bilder an, wenn Sie denken, es ist die Zeit gekommen.  Als wir Bangkok erreichten, hielt das Schiff im Hafen von Bangkok und öffnete für einen kurzen Aufenthalt. Vor einem Monat hatten sie uns gesehen, und jetzt funktioniert es für niemanden mehr, und wir haben keine Besatzung dabei. Ich war nicht einmal gelistet und niemand hatt ein Interesse an den Letzten überlebenden. Ist das alles ein großer Betrug? Der richtige Ort ist es nicht!

Am felsigen Strand von Asgard ...>>>­

In den Kesseln verfaulte das Wasser, und jeden Tag ging einer über Bord, bis auf den letzten. Der letzte, den wir verließen, war deformiert und hatte keine Farbe. Das Schiff scheint das große Totenschiff zu sein, vielleicht zur Verehrung der Fischergötter. Schauen Sie sich einfach die Bilder an, wenn Sie denken, es ist die Zeit gekommen.  Als wir Bangkok erreichten, hielt das Schiff im Hafen von Bangkok und öffnete für einen kurzen Aufenthalt. Vor einem Monat hatten sie uns gesehen, und jetzt funktioniert es für niemanden mehr, und wir haben keine Besatzung dabei. Ich war nicht einmal gelistet und niemand hatt ein Interesse an den Letzten überlebenden. Ist das alles ein großer Betrug? Der richtige Ort ist es nicht!

Das Flammende Alphabet der Verzweiflung spricht

die Sprache der Flammen, die niemand versteht >>>

derTextBdruntermitLinkundPfeilen >>>

Porträt einer verlorenen Liebe in Dunkelheit >>>

Ein Hauch von Abenteuer am Ufer der Freiheit >>>

Klang des Herzens im Rausch der Leidenschaft >>>

Kürbis-Revolution Mut und Freundschaft im Böhmerwald>>>

Diener der Schmerzen >>>

Schönheit des Lebens wenn die Sonne untergeht >>>

Die magische Kraft des Morgens auf den Spuren des Morgentaus >>>

Leben, Abenteuer, Spaß und Emotionen eines Narren >>>

Drachen im fernen Königreich und super kleiner Zwerg Filibert >>>

Engel, Teufel und Spielmann hoch auf dem Leichenstein >>>

Aus Gräber letzte Worte vom Schall >>>

derTextBdruntermitLinkundPfeilen >>>

Waghalsige Abenteuer und witzigen Absurditäten >>>

Himmlisches Fundstück in sternenklarer Nacht >>>

Expedition zum Schatz in der Schwalbenburg >>>

Schwerter klirren im Zweikampf >>>

Mysteriöses Verschwinden der Bergspitze >>>

Tausend Teufel riefen Netopia >>>

Tanz der Elemente Reise durch die Wunder der Natur >>>

Von den Schatten der Vergangenheit >>>

Digitale Geister zwischen den Welten der Vergangenheit >>>

Ein Brot und einen Humpen gutes Bier >>>

Vom düsteren Geheimnis der steinernen Eule >>>

Ganz lieb am Boden kleben bleiben >>>

Ein diktatorisch verordneter Einkaufsbummel >>>

Ein Leib Brot und kein Bier am Morgen >>>

An meine Mutter >>>

Wellness im märchenhaften Wunderland >>>

Die Ritter des Zahlenzaubers >>>

Verblasste Erinnerung an versunkene Gefühle >>>

Stimmen aus dem Wahnsinn des Nichts >>>

Poesie von Augen und Lippen >>>

Abenteuern abgelegenen Landschaften, Magie, Natur und Mut >>>

Poesie der Mitternacht an der Schwelle zur Zeitlosigkeit >>>

Reisen und Erholung - Willkommen in Sachsen!

Palmenküste

In einem Augenblick Kam Freud' und Leid wie Wogen Der rauschenden Musik An uns vorbeigeflogen. Vorbei flog frühe Zeit Mit goldnen Kinderjahren Und Zukunft im Geleit Bekränzter mehr lesen >>>

Das Gewissen im Frü

Nach Flöte und Geige gefällig zu schleifen War nicht seine Sache, die Dudelsackpfeifen Gaben seinem Gestampfe den holprigen Takt, Wenn er Fräulein Euterpen hat hüftlings mehr lesen >>>

Die ewige Braut

So lebt sie schon seit vielen Jahren, ach, ohne Jammer, ohne Lust - sie trägt Juwelen in den Haaren und goldne Ketten auf der Brust. Und doch vergißt sie nicht zu mehr lesen >>>

Alte Geschichte

Ein Jüngling liebt ein Mädchen, Die hat einen andern erwählt; Der andre liebt eine andre, Und hat sich mit dieser vermählt. Das Mädchen heiratet aus mehr lesen >>>

Ernestinische Linie

Kurfürst Ernst starb am 26. August 1486; ihm folgte sein ältester Sohn Friedrich iI. der Weise; der zweite u. dritte Sohn, Albrecht u. Ernst, mehr lesen >>>

Der Seemann betrachtete erst

und sah dann den Ingenieur sprachlos, aber mit vielsagendem Blicke an. Wenn Cyrus Smith für ihn nicht geradezu ein Gott war, so erschien mehr lesen >>>

Der Staat wird gelenkt

Papier! wie hör ich dich schreien, Da alles die Federn schwenkt In langen, emsigen Reihen – So wird der Staat nun gelenkt. mehr lesen >>>

Wir stiegen hinaus und vom

in den Hof hinab. Die Thüre des letzteren war verschlossen; wir befanden uns also allein und gingen in den Garten, mehr lesen >>>

Stresemannplatz Striesen-Süd

Diese hat geheißen die Frauen-Gasse; wie ich dann sehr viel alte und junge alldort hab angetroffen: eine mehr lesen >>>

Boot in Nebel und Wasser

Du nix machen fest Floß un dann kommen Wasser - brr - un reißen Floß los un Floß schießen mehr lesen >>>

Bewegung, Rührung,

Nein, mein wackerer Freund, es ist sogar gewiß. Die englische Regierung hat mir ein mehr lesen >>>

Dörfer mit Negerhütten am

Häuser, großen Bienenkörben ähnlich, standen im Schutze starrender mehr lesen >>>

Der Krone Schimmer

Das Reifchen wird nun bald verbessert, Mit Steinen bunt besetzt, mehr lesen >>>

Barrikaden wurden ent

Darauf wurden bis zum 20. die Barrikaden entfernt und die mehr lesen >>>

Weh und Ach

Wenn zwei voneinander scheiden, So geben sie mehr lesen >>>

Das Weib im Licht

Ich sah das Weib, wie tiefer mehr lesen >>>

Wipfel rauschen, Erinnerung

Lindes Rauschen in den mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Eine poetische Reise im Bann der Zeitlosigkeit durch die verborgene Geschichten von Dresden

In einem Dresden, das von der Zeit selbst vergessen schien, entfaltet sich eine Erzählung so einzigartig wie die Sonnenblumen, die am Straßenrand der Hohen Straße ihr Gesicht der Sonne entgegenrecken. Ein ganz gewöhnlicher Donnerstag nimmt eine unerwartete Wendung, als ein Entdecker durch die schmalen Pfade vergangener Tage wandelt. Die Hohe Straße, eingehüllt in die lebendigen Farben der Sonnenblumen, erweist sich als Portal zu einer Welt, in der die Vergangenheit in jedem Blütenblatt ihre Geschichten flüstert. Unversehens führt diese Reise zum vergessenen Stein, dessen Nummer 74 seit 1995 im Verborgenen schlummerte. Eine stumme Legende, die ihre Geschichte dem enthüllt, der sich entschlossen auf die Suche begibt. Doch die wahre Magie offenbart sich in den Mauern der Alten Zionskirche, einer geheimnisvollen Ruine, die als Lapidarium eine Pforte zu vergangenen Zeiten darstellt. Hier, wo die Steine lebendig werden und das Flüstern der Geschichte die Luft erfüllt, beginnt der Entdecker, sich selbst in den Jahrhunderten zu verlieren. Eine emotionale Reise, eine poetische Odyssee durch vergessene Kapitel und versteckte Juwelen der Dresdner Geschichte. Die Sonnenblumen scheinen als lebende Zeugen der Zeit selbst zu fungieren, während der vergessene Stein 74 seine Geschichten dem enthüllt, der bereit ist, dem Unsichtbaren nachzuspüren. Inmitten des verträumten Flairs der Donnerstagstour verwebt sich der Alltag mit dem Unerklärlichen. Der Entdecker, getrieben von der Neugier auf das, was im Verborgenen liegt, ahnt nicht, dass seine Suche nach den Spuren der Geschichte ihn zu einem phantastischen Rätsel führen wird. Die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen, und die Sonnenblumen scheinen den Weg zu weisen zu einem geheimen Reich. Die Stimmung verdichtet sich, als der Entdecker am Lapidarium der Zionskirche steht, umgeben von den steinernen Zeugen einer längst vergangenen Zeit. Hier, in diesem stillen Raum, ergibt sich ein poetischer Moment, in dem die Grenzen der Realität vergehen. Die Steine werden zu Portalen, und der Entdecker spürt, dass die Antworten auf seine Fragen nicht in der Vergangenheit, sondern in der eigenen Seele verborgen sind. Und so endet die Reise des Entdeckers nicht in der Alten Zionskirche. Das Lapidarium öffnet ein Tor in die Vergangenheit, aber auch zu den unergründlichen Tiefen der eigenen Gedanken. Ein Leser mit offenen Fragen bleibt zurück, er muss sich selbst auf die Suche nach verborgenen Schätzen zu begeben und den Rätseln der Zeit auf den Grund zu gehen. […] Mehr lesen >>>


Im Bann der Tablet-Titanen auf Techno-Odyssee jenseits jeder Vorstellungskraft

Ein sanfter Nachmittagsregen hüllt Dresden in einen zauberhaften Schleier, während in der Trinitatiskirche erwacht, aus Geschichte die zwischen düsteren Ruinen, Wiedergeburt und der Kraft der Hoffnung liegt. Die steinernen Mauern erzählen von einem Ort, der durch Bomben zerstört und durch den unbeirrbaren Glauben an eine bessere Zukunft wieder aufgebaut wurde. Die Trinitatiskirche, ein Monument der Hoffnung inmitten der modernen Stadt, öffnet ihre Türen zu einem Jugendzentrum, einer Jugendkirche, die ihre eigene Geschichte schreibt. Doch während die Trinitatiskirche ihre Auferstehung feiert, enthüllt das nahegelegene Rotkäppchen Sekt eine andere Dimension der Freude. Die prickelnden Tropfen in der charakteristischen Flasche mit dem roten Käppchen sind nicht nur ein Getränk, sondern ein Symbol für Lebensfreude und Genuss. Hinter der glänzenden Fassade verbirgt sich eine Geschichte, die von sprudelnder Tradition, Sektkorkenknallen und gesellschaftlichen Anlässen erzählt. Doch das Unerwartete geschieht, als ein Fahrrad ohne Hinterrad in Szene tritt. Ein ungewöhnliches Gefährt, das nicht nur die Grenzen der Konvention sprengt, sondern auch eine tiefe philosophische Bedeutung trägt. Die Kunst der Balance auf diesem bizarren Zweirad wird zu einer Metapher für das Leben selbst. Es fordert Mut, aus der Komfortzone auszubrechen, neue Wege zu gehen und die Grenzen des Konventionellen zu überschreiten. Währenddessen entbrennt ein technologischer Showdown zwischen Lenovo und Chuwi. In einer Welt, in der Tablets nicht nur technische Geräte, sondern Pforten zu fesselnden Erlebniswelten sind, enthüllen diese Giganten ihre Geheimnisse. Die Kunst der Tablet-Ästhetik, die Balance zwischen Schönheit und Performance, eröffnet eine neue Dimension der digitalen Zukunft. Doch hinter all diesen Geschichten lauert die subtile Frage, was verbindet diese scheinbar unzusammenhängenden Elemente? Ein Rätsel, das zwischen den Zeilen der Trinitatiskirche, den spritzigen Tropfen von Rotkäppchen Sekt, dem mysteriösen Fahrrad ohne Hinterrad und dem technologischen Duell der Tablets versteckt ist. Die Leser werden eingeladen, auf eine Reise voller Mysterien, Überraschungen und unerwarteter Verbindungen. Am Ende offenbart sich ein der Neugierde mehr über das verzauberte Erwachen und die Geheimnisse der Welt . […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für die schönsten Webseiten - BeautySites aus Sachsen - Deutschland - Europa

Die Natur ist überall um Welcher fröhliche und lebende, bedeutungsvolle Mensch liebt nicht das fröhliche Licht, mit seinen Farben, seinen Strängen und Wellen, seiner […]
Stahlträgerprofile HEB und Profil HEB DIN1025, Profil HEA DIN1025 - Zulieferant für Unternehmungen des Spezialtiefbaues in Kooperation mit weiteren Partnerunternehmen für […]
Bleischwer liegt die dunkle Da wird im fischländischen Dorfe die Kunde laut, ein dänischer Westindienfahrer sei in Sicht und habe die Notflagge aufgezogen. Er fürchtet das […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Hast du Spinnen hier,

Hast du Spinnen

Nun ritzte Tom mit einem Nagel ganz leicht die Buchstaben und das Übrige auf den Stein, setzte dann Jim dran, mit dem Nagel als Meisel und einem Stück Eisen aus dem […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Wirst du fliehen, wenn du mir versprichst

Wirst du fliehen,

es nicht zu thun? Was ich verspreche, das halte ich! Deine Arme schmerzen dich. Wirst du hier bleiben, wenn ich sie dir losbinde? Ich verspreche es. Aber darf ich […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Überraschungstour Dresden als abenteuerliche Reise mit Straßenbahnen, Busse und Fähren der Stadt

Überraschungstour

Auf einer abenteuerlichen Fahrt durch Dresden erlebt man hautnah, wie es ist, unerwartete Herausforderungen zu meistern. Diese Tour durch Dresden, geprägt von […]