Willkommen in Sachsen!

Posted by Admin on
Filed under Uncategorized | Comments (5)

Frieden wach und munter!

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hast du einen Freund hienieden, Trau ihm nicht zu dieser Stunde, Freundlich wohl mit Aug und Munde, Sinnt er Krieg im tück'schen Frieden. Was heut müde gehet unter, Hebt sich morgen neugeboren. Manches bleibt in Nacht verloren – Hüte dich, bleib wach und munter! Quelle: Joseph Freiherr von Eichendorff. Gedichte 1841 www.zeno.org Die Leute meinten, er sei jedenfalls dem Kriegsschatze nahe gewesen, der droben am Sibyllensteine vergraben liege. Durch seine Furchtsamkeit habe er aber das ihm winkende Glück sich verscherzt. Unter jenem Baumstumpfe sei ganz wahrscheinlich jener Kriegsschatz vergraben gewesen. Hätte er ruhig fortgearbeitet, dann würde er ein reicher Mann geworden sein. Am andern Tage begab sich jener Waldarbeiter mit noch einigen Männern in aller Früh auf den Sibyllenstein. Es wurde jener Baumstumpf mit aller Sorgfalt ausgegraben, im weiten Umkreise durchwühlte man die Erde, aber von einem Schatze wurde auch nicht die Spur entdeckt. Im Jahre 1886 wurde am westlichen Abhange, 150 Meter vom Felsenaltare entfernt, eine bronzene Streitaxt gefunden, die dem Kammerherrn von Bünau auf Bischheim, dem ehemaligen Besitzer des Luchsenburger Reviers, abgeliefert wurde. Vier Opfer nach TGV-Unglück in kritischem Zustand. Bei Magellans Weltumsegelung waren am Ende kaum noch genügend ausgebildete Seeleute übrig, um das Schiff zu segeln. Gregory benutzte seine Autorität als Schiffer, um die Offiziersverpflegung in die Besatzungsquartiere umzuleiten. Doughty beschwerte sich darüber beim Kommandeur der Swan, John Chester. Der zuckte mit den Schultern und verwies Doughty darauf, dass er mit Gregory reden müsse. Als Doughty dies tat, erklärte Gregory ihm, dass er noch von Glück reden könne: Wenn ich darüber zu bestimmen hätte, könnten die Gentlemen die Ruderbänke des Beibootes kauen. Es kam wiederum zu einer Prügelei. Drake ging an Bord der Swan, um festzustellen, was vorginge. Es gab eine weitere Prügelei, diesmal zwischen Doughty und Drake selbst. Drake schleifte ihn zum Großmast des Schiffes und band Doughty an den Mast.

Read more…

Spezialisierte Deutschkurse für Wirtschaft, Technik und Naturwissenschaften

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Effective German courses and German lessons for your job, business, everyday life, tourism, training, school and studies as well as specialized German courses for economics, sciences and technology - company courses, individual lessons / private lessons and coaching of small groups of learners. Our German courses and German lessons can mainly focus on speaking German correctly and fluently - listening comprehension - general or special German communication in speaking and writing - teaching colloquial language for everyday usage and special language for business and your job - understanding and translating German texts dealing with a variety of topics - teaching and practising vocabulary and grammar - writing texts in German (reports, essays, letters, articles ...) - improving your German pronunciation - discussing, convincing and presenting - expressing your opinion - explaining your standpoint - German courses for developing negotiating skills - German courses for office communication (telephoning, writing business letters, making appointments ...) - repetition of vocabulary and German grammar - preparation for job interviews and all language examinations - additional, extracurricular German courses for pupils, students and adults. Our language school does not charge any registration fees for the above-mentioned German courses. The clients of our language school only have to pay for the German lessons they take plus teaching material and reference books (textbooks, dictionaries etc.).

Read more…

Flammen Herz pocht Hauch Hir.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Laut pocht mein Herz - und dürstend blickt dein Aug': den Becher hebst du, - wohl, so laß uns trinken! […]

Read more…