BeautySites

die schönsten Webseiten

Ämter Weimar, Jena,

Im Dreißigjährigen Kriege stand er gegen Österreich, Anfangs für den Kurfürsten von der Pfalz, Friedrich V., dann in niederländischen und endlich in […] Mehr lesen

Mehr lesen

Möbel aus Holz -

Möbel aus Holz - Möbel mit Idealmaß. Bei der Möblierung der Wohnung oder des Hauses hat jeder Mensch ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Die einen […] Mehr lesen

Mehr lesen

Ozean

Faustus durchstürmt viele Landschaften, reich, auch vertrauensleer, Ihm schläft im Schooss der Perioden kein Garten Eden mehr. Jene Jahre entschwinden […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Sarg Meer Grab Liebe ...

Reisen und Erholung - Willkommen in Sachsen!

Wichtige Hinweise zu den

Neben den Unterrichtsgebühren entstehen keine zusätzlichen Kosten (außer für geeignetes Lehrmaterial und ggf. Nachschlagewerke, wie Wörterbücher), da unser Sprachstudio keine mehr lesen >>>

Hauptthemen und Lexikalische

Grundregeln der Aussprache - Lautbildung, Betonung, Intonation, Sprechrhythmus etc.; das deutsche Alphabet und Übungen zum Buchstabieren; Satzbauregeln (deutsche Syntax) - mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Ämter Weimar, Jena, Burgau, Kapellendorf...

Im Dreißigjährigen Kriege stand er gegen Österreich, Anfangs für den Kurfürsten von der Pfalz, Friedrich V., dann in niederländischen und endlich in dänischen Diensten, wo er einen Theil des Tillyschen Heeres 1625 bei Nienburg schlug; dann unternahm er mit dem Grafen von Mansfeld den Zug nach Ungarn, starb aber dort 1626 in St. Martin. Da der zweite Bruder, Friedrich, 1622 bei Fleury geblieben war, so übernahm der dritte, Wilhelm, die Gesammtregierung, welche er schon in Abwesenheit Johann Ernsts geführt hatte. Auch er nahm Theil am Dreißigjährigen Kriege, trat aber 1635 dem Prager Frieden bei. Nach dem Aussterben der Linie Koburg-Eisenach fielen 4/6 von deren Besitzungen, welche in den Gebieten Gotha und Eisenach bestanden, an Weimar, indem Weimar, älteren Verträgen zu Folge, 2/6 vor Altenburg voraus hatte. Der Sarg selbst war weich und warm gefüttert und mit einem Deckel versehen, der nach Art der Grufttür eingerichtet war, nur daß hier schon die leiseste Körperbewegung genügte, um den Deckel zu lüften. Ich fürchtete, ein Anfall von außergewöhnlich langer Dauer könne sie an meinem Wiedererwachen zweifeln lassen. Auch traf ich Vorsorge, daß Luft und Licht freien Zutritt hatten und daß dicht bei dem Sarge, der mich aufnehmen sollte, Gefäße für Speise und Trank bereitstanden. Vergebens versuchten sie mich mit feierlichen Versprechungen zu beruhigen. Auf rein gefegter Bank vor dem Hause neben der Türe saß die Großmutter, schönes Brot schneidend in eine mächtige Kachel, dünn und in eben rechter Größe jeden Bissen, nicht so unachtsam wie Köchinnen oder Stubenmägde, die manchmal Stücke machen, an denen ein Walfisch ersticken müßte. Alle Bretter quietschen, wenn Mendel durch die Stube geht. Jeder von den zwölf brachte ihm an jedem Freitag zwanzig Kopeken. Sie kommt nach Mitternacht heim und geht um sieben Uhr morgens weg. Wenn Mendel derlei Reden hört, sagt er: Schweig, Deborah! Jetzt ergießt sich der Strom in sein natürliches Bett. Klaus kann sich einen Vergleich nur über einen langen Schnabel erklären. […] Mehr lesen >>>


Möbel aus Holz - Möbeltischlerei Sailer

Möbel aus Holz - Möbel mit Idealmaß. Bei der Möblierung der Wohnung oder des Hauses hat jeder Mensch ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Die einen wollen möglichst billig Möbel erwerben, die anderen wünschen sich ausgefallenen Möbel, die als Einzelstück wirken. Viele Billigmöbel sind meistens aus Spanplatten mit billigen Kunststoffdekors aufgebaut. Spanplatten sind unter hohem Druck zusammengeleimte Holzspäne. Der verwendete Leim ist meistens chemisch-synthetisch und daher gesundheitlich bedenklich. Möbelstücke aus Massivholz, Massivholzplatten sind im Gegensatz hochwertiger und stabiler, gesundheitlich unbedenklich und etwas kostspieliger. Die individuelle Anfertigung Ihres Möbelstückes von A wie Anrichte bis Z wie Zeitungsständer hat ihren besonderen Reiz und liegt mir ganz am Herzen. […] Mehr lesen >>>


Ozean

Faustus durchstürmt viele Landschaften, reich, auch vertrauensleer, Ihm schläft im Schooss der Perioden kein Garten Eden mehr. Jene Jahre entschwinden fliegend dorthin neben Stromeslauf; Vergangenheit ist's Weltmeer, dieses nimmt den Zeitfluss auf. An dessen Gestaden vertun sich Geister auf wie auch ab; welche winken sowie solche eintunken in Schauertiefen runter. Jener Glanz und Gloria erscheint bloss am Meerstrand, zudem haucht gegenseitig in jene Hand; Die ausgelassenen Wellen raubten ihm bereits sein Prachtgewand. Über dem lichtblauen Wasser, an den Felswänden hin, in den Lüften schwebten die holden Gestalten, und verbreiteten einen morgenrötlichen Glanz, einen sanften goldenen Schimmer, der immer klarer und vollkommener wurde, je mehr der anmutigen Wesen erschienen, bis auf den Grund hinab zitterte diese blendende Helle, tausend Edelsteine schienen heraufzufunkeln, Korallen und Muscheln in der Tiefe zu glänzen, der Delphin, auf dem der Prinz saß, ward mit den reinsten goldenen Schuppen bedeckt. Mit den letzten Strophen dieses Gesanges wuchs die Musik gewaltiger an, die Farben der Grotte wurden heller und durchsichtiger, der Delphin gaukelte sich so munter, als ob er die Worte des Gesangs verstünde, und zumal wimmelte es aus dem dunklen Grunde von so schönen, luftigen, geistigen Wesen hervor, daß Manfred den Himmel vor seinen Augen eröffnet glaubte. Manfred war bezaubert, denn was er noch Herrliches und Schönes auf Erden gesehen, Sonnen- und Mondaufgang, blieb hinter der überschwänglichen Anmut dieser Erscheinungen zurück. Zu den Eigentümlichkeiten des bei diesem Theater teilweise in Anwendung gekommenen Asphaleia-Systems gehört der Ventilationsring, an den sich in den einzelnen Stockwerken das Vestibül, die Foyers, Treppenhäuser, Garderoben und Büfette nebst den beiden seitwärts angebrachten, gedeckten Unterfahrten, und zwar durchweg in einer Weise anschließen, welche die Sicherheit und Bequemlichkeit der Theaterbesucher vollkommen wahrt. Auch ruht er nicht auf der Galeriebrüstung, sondern auf dem Ventilationsring, wodurch auch die Galeriebesucher einen freien Ausblick auf die Bühne genießen. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für die schönsten Webseiten - BeautySites aus Sachsen - Deutschland - Europa

Ein heilig Becher Er trug viel gülden Gerät auf dem Haupt; Das war aus dem Tempel Jehovas geraubt. Und der König ergriff mit frevler Hand Einen heiligen Becher, […]
Geisterschaaren Und soll ich, Faustus, glauben, was Euer Mund mir sagt, Und ist an Euch die Bitte nicht allzukühn gewagt, So lasset mir ein Probstück von Euerm […]
Die Sonnenblume am Auf sandiger Haide am Kiefernforst Kauert ein Häuschen gedrückt An Fenster, Dach und Lehmgewand Verwahrlost und zerstückt. Des bretternen Stalles […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Sachsen unter den Wettinern

Sachsen unter den

Der Name Sachsen wurde auf die bisherigen Länder Meißen, Osterland un Thüringen übergetragen; das Haus Wettin aber sitzt noch auf den Thronen S-s. Friedrich, im Besitz […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Fleiß und Arbeit wird ihm sauer

Fleiß und Arbeit

Die Faulheit: Fleiß und Arbeit lob' ich nicht. Fleiß und Arbeit lob' ein Bauer. Ja, der Bauer selber spricht, Fleiß und Arbeit wird ihm sauer. Faul zu sein, sei meine […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Die Abendmahlzeit wurde bereitet

Die Abendmahlzeit

Der Doctor machte mittels Beobachtungen des Mondes das Besteck, und zog die vorzügliche Karte, die ihm als Führer diente, zu Rathe. Diese gehörte zu dem Atlas der […]