Willkommen in Sachsen!

Posted by Admin on
Filed under Uncategorized | Comments (5)

Wahnsinn

Ich kam von meiner Herrin Haus
Und wandelt in Wahnsinn und Mitternachtsgraus.
Und wie ich am Kirchhof vorübergehn will,
Da winken die Gräber ernst und still.

Da winkt's von des Spielmanns Leichenstein;
Da war der flimmernde Mondesschein.
Da lispelt's: "Lieb Bruder, ich komme gleich!"
Da steigt's aus dem Grabe nebelbleich.

Quelle:
Heinrich Heine­
Traumbilder
Junge Leiden - 1817-1821
Buch der Lieder
Hamburg 1827
www.zeno.org - Contumax GmbH & Co.KG

weiterlesen =>

Schwerpunkte des individuellen Nachhilfeunterrichts für Schüler:

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wiederholung, Auffrischung und Reaktivierung des zurückliegenden Unterrichtsstoffs (z.B. vergangener Schuljahre) im Problemfach, um Wissenslücken zu schließen und Lernschwächen zu überwinden. Nachhilfe zwecks Aufbereitung des aktuellen Lehrstoffs im relevanten Fach, d.h. Vertiefung des vermittelten Unterrichtsstoffs, Klärung der Fragen des Schülers und Lösen von zusätzlichen Übungs- und Kontrollaufgaben zum gegenwärtigen Unterrichtsstoff. Unterstützung und ggf. Kontrolle des Schülers bei der Hausaufgabenerledigung und Unterrichtsvorbereitung durch die Lehrkraft. Gezielte, systematische Nachhilfe zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten, mündliche und schriftliche Leistungskontrollen, Kurzvorträge, Klausuren etc. Prüfungsvorbereitung in allen Fächern und für alle Schularten, z.B. Abiturprüfungen in den Grund- und Leistungskursen, Fachabitur, Abschlussprüfungen der Mittelschule / Realschule sowie individuelle Vorbereitung auf Nachprüfungen bzw. Wiederholungsprüfungen. Durchführung von regelmäßigen Lernerfolgskontrollen während des Nachhilfeunterrichts, um den Leistungsstand und Lernfortschritt des Schülers im Problemfach objektiv einschätzen zu können. Befähigung des Schülers zu einer selbstständigeren Arbeitsweise sowie Entwicklung des individuell optimalen Lernstils durch die Vermittlung von Lerntechniken und effektiven Lernmethoden im Nachhilfeunterricht. Motivation des Schülers zur aktiveren Mitarbeit im Unterricht in der Schule und Stärkung des Willens zur Leistungssteigerung; Im Fremdsprachenunterricht: insbesondere intensives Grammatik- und Vokabeltraining in Wort und Schrift durch vielfältige, abwechslungsreiche Übungen; Training des freien Sprechens in der Fremdsprache; Übungen zur Verbesserung des Hörverständnisses; Lesen und Übersetzen von fremdsprachlichen Texten mit den für die Schule relevanten Themen; Verfassen von Texten in der Fremdsprache zu den Lehrplanthemen; effektiver, selbstständiger Umgang mit Wörterbüchern und Nachschlagewerken, z.B. Grammatiken und Sprachführern; Abbau von Hemmungen beim freien Sprechen und Stärkung des Selbstbewusstseins des Schülers beim Gebrauch der Fremdsprache; bei Bedarf sprachliche Vorbereitung auf ein zukünftiges Auslandsstudium, eine Au-pair-Tätigkeit, Auslandspraktika etc.

Read more…

Deutsch-Intensivkurse für Privatpersonen und Unternehmen auf Niveaustufen A1 bis C2 in Berlin, Potsdam und Umgebung

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutsch-Intensivkurse für Ausländer auf allen Niveaustufen (A1 bis C2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) als Deutsch-Privatunterricht bzw. Deutsch-Einzelunterricht mit flexibler Terminplanung und individueller inhaltlicher Gestaltung, z.B. 10, 20, 30, 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten) pro Woche oder pro Monat, bei Bedarf mit Hausbesuch in Berlin, Potsdam und Umgebung. Deutsch-Intensivkurse auf den Niveaustufen C1 bis C2 (= kompetente Sprachverwendung) für fortgeschrittene Teilnehmer mit guten bis sehr guten Vorkenntnissen zur Vermittlung von Deutschkenntnissen auf hohem bis höchstem Niveau bis hin zur sprachlichen Perfektion, bei Bedarf mit berufsbezogener bzw. fachspezifischer Ausrichtung, z.B. Deutsch-Intensivkurse für Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Bauwesen, Architektur, Gastronomie, Hotelgewerbe, Tourismus ...

Read more…

Nun zogen sie mich unter dem Pferde hervor

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

so daß ich mich auf die Füße erheben konnte. Es war nicht das erste Mal, daß ich mich in Fesseln befand, aber auf eine so niederträchtige Weise war ich doch noch nicht gebunden worden. Man hatte mir nämlich Riemen an die Handgelenke geschlungen und mittels derselben den rechten Arm über die Brust hinweg auf die linke Achsel, den linken Arm aber auf die rechte Achsel gezogen und dann im Nacken die Riemen so fest geknotet, daß mir die Brust fast bis zur Atmungsunfähigkeit zusammengepreßt ward. Außerdem wurden die Kniee so miteinander verbunden, daß ich keine weiten Schritte zu gehen vermochte; und um das Maß voll zu machen, ward ich mit dem einen Ellbogen an den Steigbügel eines der Buschklepper geschnallt, sie waren zu Pferde, hatten aber ihre Tiere vor dem Ueberfalle hinter die Büsche versteckt. Von dem Aufblitzen der Schüsse an bis zu dem Augenblick, wo ich an dem Pferde befestigt war, waren kaum drei Minuten vergangen. Ich hoffte, Mohammed Emin werde zurückkehren, wollte aber nicht um Hilfe rufen, um mir diesen Menschen

Read more…

Ansprache des Königs.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Eine Ansprache des Königs vom 6. März verhieß die Eröffnung des Landtags bis spätestens zu Anfang Mai, und […]

Read more…

lief mit Windeseile davon.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nicht einmal mit der Feuerzange getraute sie sich eine anzufassen. Und wenn sie sich nachts im Bett umdrehte […]

Read more…

Ausflug nach Meißen zur.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Meißen, Amtshauptstadt in der sächs. Kreishauptmannschaft Dresden, ehemals Sitz der Markgrafen, Burggrafen […]

Read more…

Gute Nacht Blumengarten im.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Doña Clara! Doña Clara! Ja, ich schwör es, ja, ich komme! Will mit dir den Reihen tanzen; – Gute Nacht, ich […]

Read more…

Sehnsucht trunken vor Lust -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Am Wagenfenster vorbei kommen Felder geflogen, fächerhaft ausgespreizt, Wiesen und Hecken und Dörfer; […]

Read more…

Schmied´s hochprozentiges für.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aperitifs, Martini Dry, Martini Rosso, Martini Bianco, Sherry Dry M, Kir Royal, Obstler, Williams Christ, […]

Read more…

Software-Development - 3DO M2.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Software-Development 3DO M2 Prototypes Infoseite - 1994 the 3DO company announced they where developing an […]

Read more…

Ein zweiter Schuß ließ sich.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Jäger hatten eilig ihre Jagdbeute aufgenommen und schlugen den Rückweg ein, indem sie sich nach den von […]

Read more…

Russisch-Deutscher Krieg.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Sachsen mußte nun bis zum Frühjahr 1814 ein neues Heer von 28,000 M. Linientruppen und 20,000 Mann Landwehr […]

Read more…