Willkommen in Sachsen!

Posted by Admin on
Filed under Uncategorized | Comments (5)

Die Grenadiere

Nach Frankreich zogen zwei Grenadier',
Die waren in Rußland gefangen.
Und als sie kamen ins deutsche Quartier,
Sie ließen die Köpfe hangen.

Da hörten sie beide die traurige Mär:
Daß Frankreich verlorengegangen,
Besiegt und zerschlagen das große Heer –
Und der Kaiser, der Kaiser gefangen.

Da weinten zusammen die Grenadier'
Wohl ob der kläglichen Kunde.
Der eine sprach: »Wie weh wird mir,
Wie brennt meine alte Wunde!«

weiterlesen =>

English lessons for your job, studies, business, holidays and tourism at private language school in Berlin Mitte

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englischkurse in Form von Englisch-Einzelunterricht (individual English lessons / private English lessons) auf allen Niveaustufen (A1 bis C2) bei qualifizierten Englisch-Dozenten ab 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) an unserer Sprachschule in Berlin Mitte - mit flexibler Terminplanung und individueller inhaltlicher Ausrichtung und Themenauswahl für die berufliche oder private Anwendung zur Vermittlung von Alltagsenglisch bzw. englischer Umgangssprache und Fachenglisch bzw. Berufsenglisch. Englischkurse auf allen Stufen als Englisch-Privatunterricht (private tutoring / private English lessons) bei Bedarf beim Teilnehmer zu Hause, im Büro, in der Firma ... in ganz Berlin, Potsdam und Umgebung. Berufsbezogene oder fachspezifische Englischkurse (specialized English lessons for your job or studies) in Form von individuellem Englisch-Einzelunterricht, Individualkursen oder Firmenseminaren bzw. Workshops, u.a. Englischkurse für Wirtschaft, Geschäftsleben, Technik, IT / EDV / Informatik, Naturwissenschaften, Medizin, Handel, Logistik, Transport.

Read more…

Bitte jetzt Sie und Ihren Bruder

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

einige Zeilen zu schreiben und Ihre Namen zu zeichnen. Erlauben Sie mir gefälligst eine kleine Erklärung. Niemand außer meinem Bruder hier kann meine Handschrift lesen - darum kopiert er für mich. Sie haben in den Briefen seine Handschrift, nicht meine. Na, rief der Anwalt, "wo soll das hinaus? Ich habe einige von Williams Briefen; wenn Sie ihn ein paar Zeilen schreiben lassen, können wir ja vergl - Er kann nicht mit der linken Hand schreiben, entgegnete der alte Herr. Könnte er die rechte Hand gebrauchen, so würden Sie gleich sehen, daß er seine eigenen und meine Briefe geschrieben hat. Vergleichen Sie die gefälligst, sie sind von derselben Hand. Man wagte mit Redlichkeit sich selbst und anderen zu gestehn: dieser und jener Glaubenssatz, worauf ewiges Heil ruhen soll, ward Jahrhunderte lang so oder so gedacht, bis in Priesterversammlungen Ausspruch der Mehrheit die eine Meinung gebot, die andere, vielleicht des Gelehrteren, des Frömmeren, die gestern noch erlaubt war, heute verwarf und verketzerte. Männer wie Spalding, Jerusalem, Zollikofer lehrten jetzt, nach Bibel und Vernunft, das einfachere, von fruchtlosen Vorwitzigkeiten entladene, herzerwärmende Christentum, welches Christus gegen die mosaischen Dogmatiker aufgestellt und in den letzten Jahrhunderten Johann Hus, Taulers Laienbruder, Geiler von Kaisersberg, Luther, Zwingli und andere geahnt hatten. Daß zu sanfter Verständigung der Weisen auch stürmischer Unverstand sich gesellte, war das gemeine Los alles Fortstrebens zum Besseren. Die Altgläubigen, die in dem mühsam erlernten System einmal festsaßen, ereiferten sich, daß man ihnen noch Mühe des Nachlernens und, statt der dumpf träumenden, eine herzerhebende Andacht zumutete; die Herstellung der alten ursprünglichen Religion ward Neuerung genannt. Auch Lavater, ein geistreicher und gefühlvoller Mann, aber an theologischer Kenntnis arm, schwärmerisch und eitel, seufzte und empfindelte dagegen, weitwirkend durch Phantasien für den vornehmen Modegeschmack, mehr noch durch heimliche Zirkelbriefe, aus welchen eine unchristliche Anschwärzung öffentlich von dem jüngeren Spalding, seinem bisherigen Verehrer, gerügt ward. Alle Mönche waren aufgesprungen und drängten sich unter Bücklingen und Schmeichelreden um den Boten des Erzbischofs. Man habe ja zu leben, aber so wie am Sonntag gehe es doch nicht alle Tage. Hierax winkte aber nur mit der Hand ab, aß, trank und plauderte und ließ nur hie und da eine Bemerkung fallen, als ob die vortreffliche Einrichtung von mächtigen Feinden bedroht wäre.

Read more…

Unsere Sprachschule und unsere.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule wurde 1999 gegründet und verfügt über Standorte in Dresden-Neustadt, Dammweg 3, und […]

Read more…

Referenzenliste von Firmenkunden.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule mit Standorten in Dresden und Berlin ist bzw. war unter anderem für folgende […]

Read more…

Bei Spanisch-Muttersprachlern.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Spanisch-Anfängerkurse bzw. Spanisch-Grundkurse (Stufe A1 bis A2) - Spanisch-Aufbaukurse bzw. […]

Read more…

Erfolg im Beruf, Studium und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule kann Firmenkurse in Business English / Wirtschaftsenglisch (z.B. English for management […]

Read more…

Worauf legen unsere Lehrkräfte.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zu Beginn des individuellen Nachhilfeunterrichts wird der aktuelle Kenntnisstand des Schülers im Problemfach […]

Read more…

Lexikalische Schwerpunktthemen .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hauptthemen der Deutsch-Grundkurse, -Anfängerkurse, -Aufbaukurse, -Mittelstufenkurse, -Auffrischungskurse […]

Read more…