BeautySites

die schönsten Webseiten

zwischen Pfeilspitze und

Er bildete im Geist eine Linie zwischen der Pfeilspitze und dem Ziel. Er hörte wie die Bogensehne vibrierte als er den Pfeil abschoss und einige […] Mehr lesen

Mehr lesen

Farbiges Unkraut,

Ein Licht mit Unruhe und wie immer: mit den gedanken in córdoba! früher als die krähen, früher als die nacht am morgen, nach prag: "...tras el verano […] Mehr lesen

Mehr lesen

Im Traum

Die Liebste mit lieblichem Lächeln Hat meinen Schlummer bewacht. O hellgestirnter Äther, O einzig schöne Nacht! Ich sah sich über mich neigen Im […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama in Laos Weltreise Bungalow Panorama Kanada Vancouver Weltreise Reise Europa USA Asien Panorama Laos Sonnenaufgang und Sonnenuntergang Weltreise Europa USA Asien

Internet-Magazin Erholung Reisen Wellnessurlaub Ferien Urlaub Hochzeitsreisen ...

Freudensee

Die Goldlockenwellen umspielen uns beid':
An mein Herze pocht das Herze der Maid.
Sie pochen wohl beide vor Lust und vor Weh,
Und schweben hinauf in die Himmelshöh'.

Die Goldlockenwellen der Graffiti schweben vom Meer in die Himmelshöhe und frei das Haupt zu den Sternen empor 071

Die Herzlein schwimmen im Freudensee,
Dort oben in Gottes heil'ger Höh';
Doch auf den Häuptern, wie Grausen und Brand,
Da hat die Hölle gelegt die Hand.

Quelle:
Heinrich Heine
Traumbilder
Junge Leiden - 1817-1821
Buch der Lieder
Hamburg 1827
www.zeno.org - Contumax GmbH & Co.KG

weiterlesen =>­

Graffiti wie wie Grausen und Brand im Haus verleben sie des gleichen Lebens Tag dann trennten sich die himmlischen Gewalten 0159

Reisen und Erholung - Willkommen in Sachsen!

Englisch-Firmenschulungen und

Englisch-Firmenlehrgänge, die für Mitarbeiter mit unterschiedlichsten Qualifikationen und auf verschiedensten Ebenen geeignet sind, z.B. Englisch-Training als Firmenseminare für mehr lesen >>>

Einzelheiten zu den Angeboten

Die Englisch-Lehrkräfte unserer Sprachschule sind überwiegend qualifizierte Englisch-Muttersprachler, z.B. aus den USA, Großbritannien, Staat und Republik Südafrika. Obendrein mehr lesen >>>

Weiterbildungsangebote

Computerkurse (Einzeltraining) am eigenen PC (auch Seniorenkurse), z.B. Lehrgänge in Textverarbeitung, Internet, Bildbearbeitung, Installation von Hardware und mehr lesen >>>

Mehr Erfolg mit

Kompetente Englischlehrer unserer Berliner Sprachschule - überwiegend gute Englisch-Muttersprachler aus den USA und Vereinigtes Königreich - erteilen mehr lesen >>>

Business-English-Einzeltrainin

Solide Business-English-Kenntnisse sein oft auch von Fachleuten auf ähnlichen Gebieten in Verknüpfung mit weiteren fachsprachlichen mehr lesen >>>

Effektiver Englischunterricht

Englischunterricht zur Übermittlung von Alltagssprache bzw. Umgangssprache - Englischunterricht zur Übermittlung von Fachlatein bzw. mehr lesen >>>

Firmensprachkurse für

Fremdsprachenunterricht zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachterminologie auf allen Stufen bei qualifizierten Dozenten, mehr lesen >>>

Company Courses in Business

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht - generell und fachspezifisch - die ebenso wie mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

zwischen Pfeilspitze und Ziel

Er bildete im Geist eine Linie zwischen der Pfeilspitze und dem Ziel. Er hörte wie die Bogensehne vibrierte als er den Pfeil abschoss und einige Momente später hatte er sein Ziel erreicht. Der Pfeil blieb genau in der Mitte des Astes stecken "Oh, sehr schön! Du kannst also ganz passabel Bogenschießen. "sagte Bertard lobend. "Meister? Was heißt ganz passabel? Ich war immer der Beste im Dorf. "antwortete Merain erzürnt. Wie konnte er annehmen, dass man noch viel besser schießen kann als er es sowieso schon kann. Er war sich sicher, dass er mit dieser Leistung klar in die Armee als Bogenschütze aufgenommen werden würde. "Naja wenn du auf die doppelte Entfernung einen Kieselstein mit einer Bleispitze spalten kannst, dann bist du gut! Ich sehe schon, dass ich dich hauptsächlich darauf trainieren werde. Kämpfen kannst du auch so schon genügend." antwortete Bertard. "Wir werden beim Reiten weiterüben." sagte er. "Aber das ist pure Pfeilverschwendung! So viel Geld werdet ihr auch nicht haben um ständig neue Pfeile zu kaufen! Und ich glaube nicht, dass ihr solch eine Magie beherrscht um die Pfeile aus den Bäumen zu ziehen und zu uns zurückfliegen zu lassen, Meister! Du hast Recht." antwortete er "Aber ich habe eine Spezialschnur die sehr leicht ist und fast unsichtbar. Wir werden an der Schnur die Pfeile festbinden und dann zurückziehen. Merian war verblüfft als Bertard die Schnur ihm gezeigt hatte. Sie war dünn wie Harr und man konnte sie nicht vom Himmel unterscheiden wenn man sie gegen das Licht hielt. Also band er das Seil an einen Pfeil und wollte einen Übungsschuss machen. Doch Bertard wollte sofort mit den Training beginnen und sagte:"Ich will wissen ob du auch beim Reiten schießen kannst. Also geh in den Trab und versuche einen der näheren Bäume in ein Astloch zu treffen. […] Mehr lesen >>>


Farbiges Unkraut, tranparentes Wort und der Weg nach Prag

Ein Licht mit Unruhe und wie immer: mit den gedanken in córdoba! früher als die krähen, früher als die nacht am morgen, nach prag: "...tras el verano el invierno y tras invierno el verano..." nach prag: von ezeiza träumen im morgennebel, wo, adriana, wohnen unsre seelen? - bei tage leben, bei nacht dann sterben?­ nach prag: es waren lange weiten, 56 millionen träume reichen nicht, um sie zu beschreiben - adriana, die alten märchen träumen diese stadt und in jeder Lokalität gibt es Shots, Bier und Champagner, und einmal hab ich Hastrman über Bíla paní erzählt. Dann fanden wir unter dichtem Weidengestrüpp ein Versteck für unser Boot, den Winter ohne Erzähler, sahen nach der Fischleine, nahmen einige Fische weg, warfen die Leine wieder wieder aus und begannen nun an unser Mittagbrot zu denken. Besucher können den Turm in Augenschein nehmen und sich das Prager Panorama von einer Aussichtsebene ansehen. Der Altstädter Brückenturm wurde um 1370 aufgebaut und verziert die unterschiedlichen Wappen der vormaligen Regenten des Böhmischen Reiches und der Karriere am Ende des Seins. Wir kommen in einem Boot über den See gefahren, legen an einer Wasserbrücke an und springen ans Ufer. Die Blume in der Provence und in der Nacht wird es die Moldau der Elbe mitteilen. Erwachsene Prinzen, nervige Einfälle und eine sitzende Skulptur von Karl IV. fährt mit der Straßenbahn mitten durch die Stadt. Ein kurzer Weg, an Parkgrün und blühenden Linden vorbei, führt uns an den Eingang des Hauses. Der Flur ist durch eine Glaswand in zwei Teile geteilt, von denen der eine, der mit Bildern und Stichen behängt ist, ist, (darunter der bekannte Kupferstich Chodowieckis: Chodowieckis: Zieten sitzend vor seinem König) als Empfangshalle dient. Der andere Teil ist das Treppenhaus für windschiefe Grafen und intensive Siege am achwerer Turm. […] Mehr lesen >>>


Im Traum

Die Liebste mit lieblichem Lächeln Hat meinen Schlummer bewacht. O hellgestirnter Äther, O einzig schöne Nacht! Ich sah sich über mich neigen Im Traum ihr holdes Gesicht, Das sorgende, sinnende Schweigen Erschien ihr so süße Pflicht. Ich bin an einem Verräter, An ihrem Kuß erwacht - O hellgestirnter Äther, O einzig schöne Nacht! Quelle: Erste Liebe Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905 www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Welcher Zauber hanget an dem Meere,Hier an Allem! Am Fastnachtsdienstag gab es ein Frühstück im Kürassierkasino, wo die Sektpfropfen knatterten wie Salven, und darauf einen ausgelassenen Tanz im Sande der Reitbahn, wo die Herren um die Wette über Hürden und Gräben sprangen. Wie er ihn so lange habe in Knechtschaft schmachten lassen können! Dann verarmt er völlig, er muß sich als Lastträger ernähren. Abends war der letzte Ball des Damenklubs; noch einmal wurde getanzt wie rasend, alte Graubärte machten den Jüngsten den Rang dabei streitig, und die Fülle der Blumen, die uns gespendet wurden, ließ sich kaum fassen. Mir stoben Funken vor den Augen, und ich fühlte nichts mehr als die wiegende, schleifende Bewegung und den heißen, keuchenden Atem meiner Tänzer. Bei dem Geschrei des Weibes aber wurden alle Frauenbilder lebendig. Los ging's in den Zauber einer Tropenmondnacht hinein. Wo sind der Weisheit Werke und wo das Streben und Treiben? Biondetta stößt einen Schrei aus und wir werfen um. Wie man dabei verfuhr, darüber berichte ich an anderer Stelle. Die sechs traurigen Tage wurden der untröstbaren Dame zu Jahren. an der Erde, Luft! Wie nun der Ausspruch lautet, ist es poetischer, durch seinen Doppelsinn dunkler, fesselnder geworden. Die genauen Effekte des Todesfluches variieren je nach Lindwurmart. Er fragte nach dem Wege zum gläsernen Berge den Wind. Nimmersatt haschen sich die Freuden und die ungedulden Sorgen. Es werden jetzt von Zeit zu Zeit Wildschwanen-Jagden abgehalten. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für die schönsten Webseiten - BeautySites aus Sachsen - Deutschland - Europa

Sprachschule in Berlin Effektiven Englisch-Einzelunterricht für Erwachsene auf allen Stufen - bereits ab 15,00 € pro Unterrichtseinheit (= 45 Minuten). Englischkurse in […]
Individuelle Englischkurse Begabtenförderung in der englischen Ausdrucksform im Einzelunterricht für gute bzw. linguistisch interessierte Kinder und Teenager, bei Bedarf auch […]
Lehrgangsgebühren für den 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Riesenmaschinen stampfen und schaffen und stampfen

Riesenmaschinen

Wohl sickert warmes Blut Durch ihre Adern, Wohl heben sie im Morgengrau Augenlider und Häupter: Doch mürrisch wie Gefangne; Und mürrisch strömt es durch die Straße Zu […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Beschwerde der gothaischen Ritterschaft

Beschwerde der

Auf die Beschwerde der gothaischen Ritterschaft wegen Aufhebung der landschaftlichen Verfassung und Entziehung landständischer Rechte gab die Regierung an die […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Alle Sterne funkeln auf mich

Alle Sterne

Es funkeln auf mich alle Sterne Mit glühendem Liebesblick, Es redet trunken die Ferne Wie von künftigem, großem Glück! Quelle: Joseph Freiherr von Eichendorff. […]