Willkommen in Sachsen!

Posted by Admin on
Filed under Uncategorized | Comments (5)

Becher mit funkelndem Wein

Die Knechte saßen in schimmernden Reihn,
Und leerten die Becher mit funkelndem Wein.

Es klirrten die Becher, es jauchzten die Knecht';
So klang es dem störrigen Könige recht.

Des Königs Wangen leuchten Glut;
Im Wein erwuchs ihm kecker Mut.

weite­rlesen =>

The main topics of our basic courses, language courses for beginners, continuation courses, language courses for pre-intermediate and intermediate learners

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

The main topics and aims of our German courses for advanced learners, level C1 - C2: advanced aspects of the German grammar; improving your German pronunciation and communication skills; advanced German conversation about a variety of topics, such as culture, arts, economics, politics, sciences and technology, medicine, inventions and discoveries, the Internet, television, newspapers, other media, literature, sports, social problems, education, the environment and environmental protection, foreign countries and travel. The main topics and aims of our continuation courses for pre-intermediate and intermediate learners in the German language level B1 - B2: essential German grammar - repetition and new rules, e.g. tenses (present, past, future etc.), sentence structure, frequently used idiomatic phrases and German expressions of the colloquial language; using the foreign language in everyday situations - welcoming guests, introducing yourself, inviting people, accepting and refusing invitations and offers,

Read more…

Zaubermeister ein Ringlein von wunderbarer Kraft

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und als der bleiche Jüngling zum Zaubermeister ging, Das Leid nicht bergen mögend, das ihn so schwer umfing, Da hat gar freundlich Faustus mit ihm von der gekos't, Der seine Seufzer gelten, und giebt ihm milden Trost. Und giebt ihm mehr: ein Ringlein von wunderbarer Kraft, Lustflammen zu entzünden ist dessen Eigenschaft. Wer kaum an seinem Finger trägt solchen Zauberring, Inbrünstig muss er lieben, von wem er ihn empfing. Lust ein Überblick von allen kurfürstlichen Gebäuden unter der Schösserei u. im Hahnewalde, die nach Beschaffenheit derselben Zeit schön waren, wurden Aschehaufen. Von der Stadt aber, in- u. außerhalb der Ringmauer, blieb nichts übrig, als das Crucifix auf dem Kirchhofe, so Gott auch diesmal erhalten, ferner des Wildpretwärters Haus am Kurfürstlichen Tiergarten, die kleine Begräbniskirche u. dazu noch eine niedrige Hütte am Altstädter Wege. Der Feind, welcher gute Beute gemacht u. unter anderem 186 Stück Pferde u. Vieh mitgenommen, sahe von ferne zu u. dachte, das ganze Schloß würde daraufgehen u. die Leute in demselben entweder verderben oder herausfallen müssen. Aber was die Gottlosen gerne wollten, ist verdorben und verloren. Das Gebet derer, die im freien Felde herumgejagt, in Sträuchern beschädigt u. ausgeplündert oder sonst in Ängsten waren, drang durch die Wolken zum himmlischen Vater. Gott erhörte das Seufzen u. Weinen derer, die in der Burgkapelle auf den Knieen lagen u. die Hände emporhoben. Er ließ wohlgeraten die Arbeit der munteren Weiber, die aus dem tiefen Brunnen (denn das Röhrwasser der künstlichen Wasserleitung hatten die Feinde zerstört und abgeschnitten) Wasser zum Löschen trugen, u. der Männer, die Wasser ins Feuer gossen. Ja, er selbst half löschen u. gab vom Himmel einen gnädigen Regen. Und so ward die Flamme gedämpft, das Herz des Schlosses erhalten, u. obwohl in der Stadt einige verwundet u. getötet, desgleichen vom Feuer ergriffen u. vom Rauche erstickt worden waren, so ist doch auf dem Schlosse keiner Person Leid widerfahren. Was war es aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen.

Read more…

Unsere Sprachschule und unsere.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die über 100 freiberuflichen Lehrkräfte unserer Sprachschule sind entweder qualifizierte Muttersprachler der […]

Read more…

Firmenseminare und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Firmenseminare in französischer, italienischer und spanischer Sprache können durch unsere Sprachschule nicht […]

Read more…

Gebühren unserer Spr.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Lehrgangsgebühren für den individuellen Deutsch-Einzelunterricht in unserem Sprachstudio und Lernstudio […]

Read more…

Deutsch-Firmenseminare bzw..

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutsch-Firmenkurse werden durch qualifizierte Deutschlehrer unserer Sprachschule mit variablen Inhalten […]

Read more…

Unterrichtsgebühren für das.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unterrichtsgebühren gelten auch für das Einzeltraining in allen anderen Sprachen sowie die Einzelnachhilfe […]

Read more…

Einzelnachhilfe für Schüler,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Individuelle Nachhilfe in Sprachen und anderen Fächern für Schüler aller Klassenstufen und Schularten, […]

Read more…